Eine einzigartige Reise nach Savonlinna

Die interessanteste Zugreise des Sommers wird mit Reissujuna von Helsinki nach Savonlinna stattnehmen. Die Reise bietet Live-Auftritte, qualitativ hochwertige Speisen und Getränke sowie eine nostalgische Atmosphäre, die von der Heikki-Dampflokomotive angetrieben wird.

 

Ticket buchen

DER GERUCH DES DAMPFES, DIE ATMOSPHÄRE UND PFLEGE

Unsere Reise beginnt am 9. Juli 2021 um 8 Uhr morgens in Helsinki und endet nach 16 Uhr in Savonlinna. Die Route führt über Helsinki-Lahti-Kouvola-Parikkala-Punkaharju-Savonlinna und wir halten an allen Verkehrsstandorten an. Die Rückfahrt wird stattnehmen von Savonlinna am 11. Juli 2021 um 16 Uhr. Wir werden gegen 22 Uhr in Helsinki ankommen.

Unterwegs erleben Sie eine einzigartige Atmosphäre aus alter Zeit in einer unvergesslichen Gesellschaft. Sie werden viele sehenswürdigkeiten erleben. Siehe Haltestellen im Abschnitt”Fahrpläne“.

VON WO NACH WO?

Von Helsinki nach Savonlinna am 9.7 Um 8 Uhr
Von Savonlinna nach Helsinki am 11.7 16 Uhr

Derzeit können Reisetickets von Helsinki nach Savonlinna und zurück gekauft werden. Sie können je nach Buchungssituation an der Zwischenstation absteigen. Die Informationen werden auf der Reissujuna website kurz vor Abfahrt aktualisiert.

WER TRITT AUF IM ZUG?

Wochenendzugfahrten bieten auch verschiedene Aufführungen an. Eals Darsteller: Sopranistinnen Päivi Pylvänäinen und Johanna Lehesvuori, Pianisten Jukka Nykänen und Jenna Ristilä, Bandoneonist Henrik Sandås, Clown Hanna Terävä und das Studenten Sänger Quartet.

WAS GIBT ES SONST NOCH IM ZUG?

Während der Reise haben Sie die Möglichkeit, im Restaurant zu speisen sowie hochwertige Getränke zu genießen. Und Sie dürfen nicht vergessen, dass Sie ein größeres Gepäck mitnehmen können, da im Güterwagen viel Platz ist.

Reissujuna menu by Hotelli Punkaharju

‘Purple Haze’ Gazpacho, mit Senfkörner und Wildkräuter

Felchen, Sommergemüse und Pink Riesling Sauce

Mesiangervo Schaum, Himbeere und Pollen

Á 55,00€ & Trinkpaket 44,00€

Das Getränkepaket beinhaltet eine prickelnde Vorspeise und 3 Weine

BUCHEN SIE HIER DAS MENÜ !!

 

MUSIKMOMENTE & OPER

Auf dem Weg am Freitag, dem 9. Juli 2021, werden im Personenzug verschiedene Aufführungen zu hören sein, darunter Oper, Operette und besondere musikalische Momente der Sopranistin Johanna Lehesvuori und der Pianistin Jenna Ristilä.

Während der Fahrt treffen wir den Clown Hanna Terävä, die von Waggon zu Waggon reist, und wir hören auch Sibelius und Kuula mit Hilfe des Singers’ Quartet des Studentenwerks in einem fahrenden Zug spielen!

Auf der Rückfahrt am Sonntag, 11. Juli 2021, beschwört die Sopranistin Päivi Pylvänäinen im Museumszug die Atmosphäre von Aino Acktés Zeit herauf und spielt Werke von Ackté, einem der ersten internationalen Opernstars Finnlands.

Zum Sommerabend wird der Bandoneón-Virtuose Henrik Sandås unter anderem die Melodien des Argentiniers Astor Piazzolla spielen.

Tickets ab

stundenlange Erfahrungen

Künstler

Finnlands langsamste Eisenbahngesellschaft.

 

 

Kommen Sie auf eine Reise, bei der die Reise selbst das Ziel ist.

 

 

Beinhaltet auch ein Programm für Kinder!

 

 

PRÄSENTATIONEN DER PERFORMER

PÄIVI PYLVÄNÄINEN

Auf der Rückfahrt vom 11. Juli 2021 von Savonlinna nach Helsinki beschwört die Sopranistin Päivi Pylvänäinen in einem Museumszug die Atmosphäre von Aino Acktés Zeit herauf und tritt in den Punkaharju National Landscape works bei

Päivi Pylvänäinen ist eine Sopranistin aus Savonlinna. Im Frühjahr 2015 schloss er sein Opernstudium an der Sibelius-Akademie der Universität der Künste Helsinki mit Auszeichnung ab.

Die jüngsten Opernrollen der Kolumne waren die Rolle von Mercédès in der Carmen-Produktion der Oper Tampere im Frühjahr 2020 und Bertas Rolle als Barbier beim Savonlinna Opera Festival in Sevilla im Sommer 2019.

Der in Savonlinna lebende Pylvänäinen begann seine Musikkarriere als Geiger, studierte jedoch später Gesang zuerst an der Fachhochschule Pirkanmaa, dann an der Kuopio-Akademie für Musik und Tanz und schließlich an der Sibelius-Akademie für Opernpädagogik.

Im Frühjahr 2021 singt Pylvänäinen die Rolle des Santuzza in Pietro Mascagnis Oper Cavalleria rusticana in Turku auf der Hauptbühne des Theaters Åbo Svenska, im Sommer 2021 wird er beim Savonlinna Opera Festival in der Rolle des Barbier von Sevilla.

JOHANNA LEHESVUORI

Auf dem Weg am 9. Juli 2021 von Helsinki nach Savonlinna wird Reissujuna verschiedene Aufführungen hören, darunter musikalische Momente mit Oper, Operette und Lied der Sopranistin Johanna Lehesvuori und der Pianistin Jenna Rstilä.

Johanna Lehesvuori gab kürzlich ihr internationales Debüt in der Rolle der Suor Angelica in Italien am Teatro di san Girolamo.

Lehesvuori debütierte im Frühjahr 2017 an der Finnischen Nationaloper an Melartins Aino Opera und spielt seitdem regelmäßig Rollen im Haus. Die letzte Premiere hatte sie im November 2020, als sie die Rolle der Valencienne in Léhars Happy Widow sang. Bis 2021 wird Lehesvuori in Luxemburg die Rolle der Najad aus Richard Strauss’ Oper Ariadne auf Naxos spielen.

Im November 2014 erschien Lehesvuoris Debütalbum „Christmas Light“, das in Stockholm, Florenz, Lucca und Mailand studierte. Im Herbst 2018 nahm er Beethoven auch als Solist mit dem Turku Philharmonic Orchestra unter Leif Segerstam auf.

JENNA RISTILÄ

Die Pianistin Jenna Ristilä stammt aus Savonlinna und ihre vielseitigen Fähigkeiten wurden in savonlinnas kulturvollen Sommern in verschiedenen Formen gehört und gesehen, darunter Jukka Rintalas Modenschau und Mezzosopranistin Anu Ontromen in der Konzertreihe Lossiranta Lodge, als Probenpianistin bei Hartmut Rohtes Meisterklasse und im Sommer 2019 auch als Parkpianistin!

Ristilä hat einen Master of Music der Sibelius Academy und studierte außerdem am Royal Welsh College of Music & Drama in Cardiff. Ristilä hat umfangreiche Erfahrung in der Arbeit mit Sängern von Erwachsenen- und Kinderopern, der Aufführung und Gestaltung von Liedprogrammen und Uraufführungen von Opern mit zeitgenössischer Musik – Ristilä hat auch eine neue Art von Start-up Opera-Arbeitsgruppe gegründet.

YLIOPPILASKUNNAN LAULAJAT

Ylioppilaskunnan Laulajat ist der älteste finnischsprachige Chor in Finnland. Die Gründung des Chores geht auf das Jahr 1883 zurück, als der Männerchorgesang zu einem mitteleuropäischen Modephänomen geworden war und allmählich auch im Großherzogtum Finnland an Popularität gewann.

An der Wende des 19. und 20. Jahrhunderts brachten die Sänger des Studentenwerks eine Fülle neuer Werke der größten finnischen Komponisten dieser Zeit zur Uraufführung und spielten eine wichtige Rolle bei der Schaffung einer neuen finnischen Kultur. Zu Beginn der Unabhängigkeit hatte sich der Chor bereits etabliert und trat bei Konzerten im Ausland als Kulturbotschafter auf und sang Finnland auf der Weltkarte.

Auf unserer Dampfzugfahrt im Juli präsentiert das Quartett, bestehend aus Mitgliedern der Ylioppilaskunnan laulajat, eine umfangreiche Sammlung von Werken aus dem traditionellen Repertoire des Chores, darunter Jean Sibelius’ Boat Trip and The Forester’s Song und Leevi Madetoja’s Serenade He Passed Like Flowers. Das Quartett besucht während der Fahrt mehrere verschiedene Waggons. Lassen Sie uns auch ein Arrangement über Egotrips Passenger im Programm hören!

HENRIK SANDÅS

Henrik Sandås ist ein Bandoné-Künstler, dessen Repertoire neben argentinischem Tango und Tango Nuevo auch Barockmusik, Neue Kunstmusik und Improvisation umfasst.

Sandås eloquenter Spielstil und emotionale Interpretationen haben weltweit Bewunderung geweckt. Er ist einer der gefragtesten Tango Nuevo Spezialisten Finnlands und widmet sich heute immer mehr dem Komponieren, Arrangieren und Orchestrieren von Musik an.

Sandås hat aufgetreten In Finnland, Spanien, Argentinien und Russland als Solist in Orchestern und als Kammermusiker mit verschiedenen Ensembles und hat er auch auf vielen internationalen Festivals in Finnland und im Ausland gespielt.

HANNA TERÄVÄ

Auf dem Weg von Helsinki nach Savonlinna kontrolliert Konduktör-Kemppainen die Tickets von kleinen und großen Passagieren durch Clownerei!

Hinter dem Konduktör-Kemppainen steht die Clownin, Zirkusartistin, Zirkuslehrerin und Tänzerin Hanna Terävä, die 2001 ihren Abschluss als Tänzerin an der Danshögskolan in Stockholm und 2010 einen Master in Clownerie an der Stockholm Theatre Academy machte.

Terävä arbeitet intensiv im Bereich des Theaterclowns in Erwachsenen- und Kinderensembles auf und neben der Theaterbühne.

Seit 2002 arbeitet er als professioneller Künstler, z.B. Tanztheater Hurjaruuthis Ruf in Winterzirkusen in den Reihen des Vereins Clowns ohne Grenzen Ilona für Kinder in Not seit 2009 als freischaffender Künstler, der abendfüllende Werke vorbereitet. 2010-2020, z.B. Ruusunen-Aschenputtel-Schneewittchen-Trilogie 2016-2019, Naku, Werk für Clown und Musiker 2019, Maija-Clown seit 2010 und zuletzt Balalaukku – ein Bühnenwerk für die ganze Familie 2020.

Terävä macht ihre Arbeit mit Physical-Theater-Equipment: mit Körper und Fantasie und ihre Performances sind für jeden geeignet, vom Baby bis zum Opa.

JUKKA NYKÄNEN

Der Pianist Jukka Nykänen (*1976), der 2004 sein Studium an der Sibelius-Akademie abgeschlossen hat, ist ein sehr vielseitiger Musiker, der in allen Genres sich wohl fühlt.

Besonders gerne singt er Musik, Oper und Theater – als Pianist, Arrangeur und Komponist. Er hat gearbeitet z.B. An der Finnischen Nationaloper, dem Stadttheater Helsinki, dem Nationaltheater und dem Svenska Teatern – und komponierte selbst mehrere Musicals.

Er hat aufgetreten z.B. Beim Helsinki Festival, Espoo International Piano Week, Kuhmo Chamber Music, Mänttä Music Festival und Turku Music Festival. Darüber hinaus hat er z.B. Als Solist mit den Helsinki und Kuopio City Orchestras und dem Vantaa Entertainment Orchestra.

Nykänen tritt regelmäßig als Kommentator der Konzertübertragungen des Radio-Symphonieorchesters im Fernsehen auf.

Im Dezember 2014 wurde ihm der Finnland-Preis des Ministeriums für Bildung und Kultur verliehen.

HELSINKI – SAVONLINNA 9.7.2021
SAVONLINNA – HELSINKI 11.7.2021

Unsere Reise beginnt am Freitag, 9. Juli 2021 um 8 Uhr von Helsinki und wir kommen gegen 16 Uhr an. Die Rückfahrt von Savonlinna nach Helsinki startet gegen 16 Uhr und kommt um 22 Uhr in Helsinki an.

Die Reise ist geprägt von Live-Air, einer qualitativ hochwertigen und Highspeed-Atmosphäre mit nostalgischer Atmosphäre, die sich aus den Heikki-Dampflocomotive-Winkeln ableitet. Die Route verläuft zwischen Savonlinna – Punkaharju – Parikkala – Kouvola – Lahti – Helsinki und Savonlinna – Parikkala, wir halten an allen Verkehrspunkten.

TICKETS AB € 95 – HIER BUCHEN